Foodtour Frankfurt: Kleinmarkthalle!

An alle die dem Essen & Genießen verfallen sind und die gerne stundenlang durch exotische Gewürze, Schokoladen, Zuckerperlen und Gemüsesorten stöbern: Geht in die Kleinmarkthalle in Frankfurt! Vielleicht treffen wir uns dort, denn ich gehe regelmäßig dort hin um den Duft und den Geschmack der weiten Welt aufzunehmen.

Als Erstes führt mich mein Besuch meistens zu den Gewürzständen, z.B. vom Persienhaus. Hier kannst du alles probieren: getrocknete Feigen, kleine Datteln, riesige Rosinen und exotische Trockenfrüchte, deren Namen man vielleicht gerade mal gehört hat. Dazu gibt es noch leckeren Tee. Der kleine Korb, den ich in die Hand gedrückt bekomme um die Leckereien bis zur Kasse zu bringen, füllt sich schnell. Diesmal habe ich Stein-Schokolade probiert! Die sieht wirklich lustig aus, wie kleine bunte Kieselsteine – toll zum Verschenken!

DSC_0216[1]DSC_0226[1]DSC_0246[1]

Nebenan lachen mich die schönsten zart-gemusterten Salate, prall-rote Ochsenherztomaten und scharfe Habanero-Pepperoni in den verschiedensten Farben an. Auch der knackige Knoblauch aus Südfrankreich, die zarten orange-braunen Pilze und die grünen Spargel-Sträuße machen Lust auf mehr. Die Artischocken mit Ihren lila und grünen Blättern sind so frisch, dass sie einen zarten Duft verströem. Lecker übrigens mit verschiedenen Dips – die Blättchen von den gekochten Artischocken abzupfen und in den Dip tauchen.

DSC_0248[1]

DSC_0257[1]

DSC_0243[1]DSC_0236[1]

 

DSC_0240[1]

DSC_0241[1] DSC_0233[1]

Weiter gehts dann zu den süßen Zuckerperlen, dem aromatisierten Fleur de Sel, den tollen Zuckersorten im Glasfläschchen und den wunderbar duftenden Seifen gegenüber beim Geürzhandel von Kqarl Müller. Das Fleur de Sel mit Hibiscus ist sehr lecker, die verschiedenfarbigen Zucker im Röhrchen sehen einfach zu schön aus, und die bunten Zuckerperlen erst!

DSC_0227[1]

Ich habe immer noch nicht genug, aber Hunger: Ein Stockwerk höher gibt es die Austernbar, ein kleiner Laden mit toller Einrichtung, frischen Austern, Fischsuppen und See-Atmosphäre wie in Frankreich. Hingehen!

DSC_0264[1] DSC_0263[1]

Gleich in Nähe ist der Weinstand mit Terrasse vom Rollanderhof, der Rose-Sekt schmeckt wirklich lecker, und man kann Sekt und Wein auch mitnehmen. Die Atmosphäre ist jedenfalls sehr lusitg und gemütlich. Und wer dann noch Appetit auf einen leckeren Kuchen hat oder sich das leckerste Brot in Frankfurt, das es auch beim tollen Currywurst-Imbiss „Best Worscht in Town“ gibt, mitnehmen möchte, der wird auch fündig und fragt bei der Bäckerei Huck einfach nach dem Best Worscht Brot oder nach einem der kleinen runden Kuchen, die sooo lecker sind dass man mindestens zwei davon mitnehmen sollte.

DSC_0213[1]

 

Bis bald in der Kleinmarkthalle!

Eure Netti

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s